Was ist "Unter Nachbarn"?

Unter Nachbarn/Blandt Naboer ist ein grenzüberschreitendes Zeitungsprojekt, das in Kooperation mit den Zeitungen Der Nordschleswiger, Flensborg Avis, JydskeVestkysten und des sh:z durchgeführt wird.

 

Ziel der Kooperation zwischen den vier Partnern ist ein Austausch der besten Artikel der Woche aus den Bereichen ”Unterhaltung” und ”aktuelle  Berichterstattung” der jeweils anderen Zeitung. Die Medienhäuser bekommen somit u.a. die Möglichkeit, aktuelle Ereignisse und oft gelesene Artikel von einem anderen Blickwinkel bzw. aus einem  anderem Land in ihren Zeitungen zu veröffentlichen. Das Projekt ist grenzüberschreitend angelegt, die Partnerzeitungen haben ihren Sitz im deutsch-dänischen Grenzland und veröffentlichen die Artikel in den Kommunen Tønder, Aabenraa, Haderslev und Sønderborg im südlichen Dänemark sowie im nördlichen Landesteil Schleswig-Holsteins. Beteiligt sind sowohl Tageszeitungen der Minder- bzw. Mehrheitsbevölkerung auf beiden Seiten der Grenze.

 

Unter Nachbarn/Blandt Naboer trägt dazu bei, den Nachbarn auf der jeweils anderen Seite der Grenze besser kennenzulernen, bestehende Kommunikationsbarrieren weiter abzubauen und einen Informationsaustausch zu gewährleisten.

 

Die Zeitungen Jydske Vestkysten und Flensborg Avis veröffentlichen die Artikel in dänischer, Der Nordschleswiger und die Zeitungen des sh:z in deutscher Sprache. Somit stehen alle Artikel auf Deutsch und Dänisch zur Verfügung.


 

 


Partner

kulturfokus.de vereinigt das reichhaltige Kulturleben aus der gesamten Region Sønderjylland-Schleswigs mit den Partnern: Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Flensburg, Hadersleben, Sonderburg, Tondern und Apenrade u. a. mit einem elektronischen Kulturkalender und aktuellen Kultur-News.


Seite drucken